An der sehr sonnigen und trockenen Wanderung nahmen 9 Wanderer unter der Führung von Konrad Ott auf der Eifelschleife Kakushöhle und Kartsteinhöhe teil. Von Zingsheim aus ging es über die welligen Höhen zur Kakushöhle hinunter. Hier legten wurde eine Kaffeepause eingelegt. Die mittelschwere Rundwanderung war ca. 15.5 km lang incl. Rundgang um die Kakushöhle. Alle Wege waren trocken und es gab auf der ganzen Strecke keine Schäden durch Starkregen, der in Tallagen mit Bächen allerdings zu katastrophen Überschwemmungen geführt hat.
Die Sperrungen der A1 und A61 lassen sich durch die Anfahrt über die B477 umgehen.

Bilder und Text:     Konrad Ott
Internet:                 Otti Wipprecht