Zum T(h)önnesbusch kann von verschiedenen Parkplätzen gewandert werden. Ich bin vom Parkplatz (gebührenfrei) gegenüber dem Kurhaus an der Nöthenstr. oberhalb von Bad Münstereifel gestartet. Von hier aus geht es rechts an der Stadtmauer hinunter zum  Heisterbacher Tor. Dann stadtauswärts dem Wanderzeichen der Eifelschleife "Tönnesbusch"  folgend über den Blankenheimer Weg (ohne nennenswerte Steigungen). Dann rechts hinauf in den Tönneswald. Oben läd die Hütte zur Pause ein. Vor dem Rothberg geht es hinunter am Bach entlang in Richtung Eicherscheid. Leider habe ich den Abzweig rechts hinunter in die Erftauen verpasst, weil das Wanderzeichen mich auf den Hinweg umleitetet hat. Die Erft habe ich dann erst wieder am Sittardweg überquert und bin dann durch das Orchheimer Tor in die historische Altstadt gekommen (bis zum Werther Tor).  Ausser Schülern kaum den bekannten Publikumsverkehr gesehen.                  Am Heisterbacher Tor dann ein kurzer Anstieg an der Stadtmauer zum Parkplatz zurück. Die ca. 9 km lange Rundwanderung kann durch ausgiebige Besichtigungen in der Altstadt verlängert werden.