Von Abenden sind wir mit der Rurtalbahn nach Kreuzau gefahren.

Hier beginnen  wir mit der ersten Etappe der Buntsandsteinroute. Erst ging es durch die Ruraue über matschige Wege bis nach Üdingen. Jetzt steigt der Weg allmählich an, so dass wir auf der Mausauel das beeindruckende Panorama des Stausees Obermaubach geniessen konnten. Überraschung - an der Rasthütte - lecken Kuchen von Wilfried. Über den Eugenienstein und oberhalb der Rather Felsen erreichen auf verschlungen und naturnahen Pfaden das Hindenburgtor und die Felsengruppe Christinenley - Nideggen. Hier oben hat der Sturm gewütet - viele kahle Stellen. Unterhalb der Burg Nideggen geht es weiter , dann entlang der Effelsfelsen und durch den Kühlenbusch nach Abenden. Unsere Kaffeerast halten wir dann in Nideggen und freuen uns schon auf die zweite Etappe.
Fotos und Text:        Ruperta Decker
Internet:                   Otti Wipprecht