Gestern waren wir zu Acht auf dem Matthiasweg von Hallschlag nach Hellenthal-Wildpark unterwegs. Erst ging es im Nebel los, der sich dann aber ganz schnell verzogen hat, danach hatten wir den ganzen Tagen einfach nur ideales Wanderwetter.

Der Weg führte uns von Hallschlag erst ein Stück bergan, wo wir dann einen wunderbaren Rundblick hatten. Immer im auf und ab durch schöne Bachtäler, Wald und Feld, immer wieder Rund- und Ausblicke, bis wir dann oben in Udenbreth angekommen sind. Hier haben wir noch einen Umweg zum Aussichtsturm "Weißer Stein" eingelegt. Es hat sich gelohnt - schöne Rundblicke, und unsere Mittagspause auf dem großen Rastplatz vor dem Aussichtsturm mit Tischen und Bänken, war dann auch  angenehm. Das restliche Wegstück bis zum  Wildpark war auch schnell geschafft. Unsere Einkehr im schon bewährten "Cafe Kupp" in Dreiborn mit leckeren Kuchen und Kaffee,mit einem Platz an der Sonne,war dann für heute ein guter Abschluss.

Fotos und Text:    Ruperta Decker
Internet:              Otti Wipprecht