Alendorf

  

Heute blieben die Wanderführer unter sich. Als Anerkennung für die vielen bestens organisierten Wandertouren ging es heute mit den Wanderführern nach Alendorf und dort startete die Wanderung "Durch die Toscana der Eifel". Selbst der Wettergott wusste was er den fleißigen Wanderern schuldig war: "Herrlichstes Wanderwetter". Konrad Ott hatte wieder alles bestens organisiert.
Zum Abschluß ging es nach Ripsdorf zum Restaurant Breuer, wo wir wieder gut bewirtet wurden und auf Konrads Geburtstag anstoßen konnten.